Satzung
Was die GQMG macht
GQMG-Tagung
GQMG-Summercamp
Zeitschrift "ZEFQ"
Jobbörse
Seminare
Linksammlung
Geschäftsstelle
Impressum
Datenschutzerklärung

Markus Holtel

Dr. med. Markus Holtel

Dipl.-Krankenhausbetriebswirt (VKD)
Lüdinghausen

Jahrgang 1965
verheiratet, 3 Kinder

 

 

 

Ausbildung

  • 1985-1992 Studium der Humanmedizin, RWTH Aachen
  • 1995 Fachkunde Rettungsdienst (seit 2006 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin)
  • 1997 Promotion zum Doktor der Medizin
  • 2000-2003 Studium Krankenhausmanagement, Akademie für Krankenhausmanagement, FH Osnabrück
  • 2001 Facharzt für Anästhesiologie
  • 2001 Leitender Notarzt
  • 2003 Diplom als Krankenhausbetriebswirt (VKD)
  • 2010 Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement
  • 2018 Zertifikat Medizinethik

Berufliche Tätigkeit

  • 1993-1994 Arzt im Praktikum Innere Medizin, Pius-Hospital Ochtrup
  • 1995-1998 Assistenzarzt Anästhesie, Franz-Hospital Dülmen
  • seit 6/1995 Notarzt bodengebunden in Honorartätigkeit, verschiedene Kliniken, vielfach auch im Rahmen der Haupttätigkeit
  • 1999-10/2006 Notarzt, Intensivtransporthubschrauber Christoph Westfalen
  • 1998-2000 Assistenzarzt Anästhesie, Josephs-Hospital Warendorf
  • 2000-2002 Assistenzarzt Anästhesie, St. Marien-Hospital Lüdinghausen, Qualitätsbeauftragter der Abteilung
  • 2002-2006 Oberarzt Anästhesie, OP-Manager, Leiter Ambulantes Operieren, Franz-Hospital Dülmen,
  • seit 10/2003 Leitender Notarzt, Kreis Coesfeld
  • 2007 OP-Manager, Städtisches Klinikum Gütersloh (vgl. dazu den Clinotel-Jahresbericht 2007, http://www.klinikum-guetersloh.de/uploads/media/Jahresbericht-QS-2007-Stand-2008-06-24.pdf, S. 73-77)
  • 2008-2015 Leiter Qualitätsmanagement, Christophorus-Trägergesellschaft Coesfeld
  • 2011-2016 Lehrbeauftragter im Studiengang MHM®, Hannover
  • seit 2012 Beratung im Klinikmanagement (OP-Management, Risikomanagement, Zentrale Notaufnahme)
  • 2015-2017 Ärztlicher Direktor, Paracelsus-Klinik Bad Ems
  • seit 2017 Notarzt, Christophorus-Kliniken Coesfeld-Dülmen-Nottuln

Ehrenamtliche Tätigkeit

  • 2/1988-3/1993 Studienbegleitend Tätigkeit in der Krankenpflege im St. Franziskus-Krankenhaus Aachen
  • 1/1992-4/1992 Unterrichtstätigkeit in der Krankenpflegeschule des St. Antonius-Krankenhauses in Eschweiler
  • 2006-2014 Einsätze als Anästhesist auf Kranenhausschiffen in Afrika
  • seit 2010 Mitglied der GQMG, aktiv in den AGs Risikomanagement und Kommunikation im Qualitäts- und Risikomanagement
  • seit 2013 Mitglied der CIRS-Gruppe von CIRS-NRW, Moderation von CIRS-Workshops