Satzung
Was die GQMG macht
GQMG-Tagung
GQMG-Summercamp
Zeitschrift "ZEFQ"
Jobbörse
Seminare
Linksammlung
Geschäftsstelle
Impressum

Dr. Stefan Pilz
Liebenburg/Göttingen

Jahrgang 1963
verheiratet, zwei Kinder

 

 

  • 1982 – 1990: Studium der Humanmedizin an der Georgia Augusta Universität Göttingen
  • 1990 – 1994: wissenschaftliche Arbeit an der Abteilung für Medizinische Soziologie der Universität Göttingen
  • 1995: Dissertation zum Thema „Sterben auf Station – Stationen des Sterbens“, Eine medizinsoziologische Untersuchung über Sterbewirklichkeit im Krankenhaus aus der Sicht von Pflegenden, Abteilung Medizinische Soziologie, Uni Göttingen (qualitative Sozialforschung)
  • 1994 – 2002: Arbeit als Arzt mit den Schwerpunkten stationäre und ambulante Psychiatrie und Psychotherapie
  • 2002: Diplom „Organisationsentwicklung und Management“ (BSO*), Excellenz Assessor (EFQM**)
  • Seit 1999 Leiter des Bereichs Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung in der PRIVAT-NERVEN-KLINIK DR. MED. KURT FONTHEIM, einer großen psychiatrischen Klinik der Regelversorgung
  • Langjährige Erfahrung als Leiter von Organisationsentwicklungs- und Fusionsprojekten im Krankenhaus sowie im Bereich Strategieentwicklung, Leitbildentwicklung und Unternehmenskultur
  • Seit 2004 freiberufliche Beratungstätigkeit, Coaching, Training und Moderation (Schwerpunkte Führungskräfteberatung, Team- und Organisationsentwicklung, Projektarbeit und Veränderungsmanagement, Achtsamkeitspraxis, Kreativitätsforschung und -praxis)
  • Seit 2012 Lehrtätigkeit (Personalführung, Changemanagement, Organisationsentwicklung) am Institut für Health Care Management (HCM) an der Philipps-Universität Marburg
  • Seit 2015 gemeinsam mit Dr. Friederike Stockmann Leitung von „change in healthcare Institut für Systemische Transformation“, Göttingen und Halle

In der GQMG

  • 2008-2013: Leitung der AG Führung und Organisation - Fachartikel und Positionspapier zum Qualitätsmanager 2.0 im Krankenhaus, Bundesweite Befragung zu Rolle und Selbstverständnis von Qualitätsmanagern im Krankenhaus
  • seit 2013 Mitglied in der AG Kommunikation in Qualitäts- und Risikomanagement - Entwicklung und Verbreitung von Tools zur effektiven Kommunikation in der Gesundheitsversorgung. Positionspapier zu Kommunikation in Qualitäts- und Risikomanagement


* Schweizer Berufsverband für Supervision und Organisationsentwicklung