Satzung
Was die GQMG macht
GQMG-Tagung
GQMG-Summercamp
Zeitschrift "ZEFQ"
Jobbörse
Seminare
Linksammlung
Geschäftsstelle
Impressum

Univ.Professor
Dr.rer.biol.hum.Hans-Konrad Selbmann
Dipl.-Math., geboren 1941

 

 








Initiator und „Gründervater“ der Gesellschaft für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (GQMG) und deren Vorsitzender in der ersten Wahlperiode (1993-1997), Ehrenmitglied der GQMG

ehem. Direktor des Institutes für Medizinische Informationsverarbeitung der
Universität Tübingen (1984-2007)

Leitung der ersten internationalen Konferenzen zum Qualitätsmanagement in Deutschland für die Robert Bosch Stiftung (1979, 1982 und 1992)

Altpräsident der GMDS (1985-1987)

ehemaliges Mitglied des Sachverständigenrates für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen (1988-1991)

Altdekan der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen (1993-1995)

Präsidiumsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften (AWMF) und Vorsitzender der ständigen Leitlinienkommission (seit 2006)

Projekte (Auswahl):
Methodischer Berater bei der Entwicklung der Perinatalerhebung, den externen Vergleichen in der Chirurgie und der operativen Gynäkologie und des ersten Projektes zur Einführung eines Umfassenden Qualitätsmanagement „Vertrauen durch Qualität“ der Städtischen Kliniken in München
Projektleitung des Demonstrationsprojektes „Qualitätsmanagement im Krankenhaus (DemoproQM)“ des BMGs
wissenschaftliche Beratung der Entwicklungsprojekte von KTQ und QEP

Ehrungen (Auswahl):
Deutscher Qualitätspreis Gesundheit des Vereins Gesundheitsstadt Berlin (2009)
Bundesverdienstkreuz am Bande (2005)
Deutscher Qualitätspreis gemeinsam mit der Bayerischen Landesärztekammer für die Durchführung der QM Seminare (2004)
Ehrenzeichen der Deutschen Ärzteschaft (2002)
Salomon-Neumann-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Präventiv- und Sozialmedizin für Verdienste um die Versorgungsforschung, angewandte Epidemiologie und Qualitätssicherung (1999)