Satzung
Was die GQMG macht
GQMG-Tagung
GQMG-Summercamp
Zeitschrift "ZEFQ"
Jobbörse
Seminare
Linksammlung
Geschäftsstelle
Impressum
Datenschutzerklärung

AG Pflege und Qualität

Sprecherinnen:

Vera Lux (vera.lux@uk-koeln.de), Vivienne Thomas (v.thomas@fontheim.de)

Die Funktion der AG Sprecherin übernimmt Vera Lux solange bis eine neue Sprecherin gewählt wird. Vivien Thomas wird die AG als stellvertretende Sprecherin betreuen.

Hintergrund
Im Sommer 2018 Jahres wurde die Arbeitsgruppe „Pflege und Qualität“ gegründet.
Das Herzstück der GQMG sind die Arbeitsgruppen. Sie setzen sich mit aktuellen Themen der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements auseinander. Nahezu bei allen Themen ist die Pflege inhaltlich betroffen, aber in keiner Arbeitsgruppe war bislang der Fokus explizit auf die Pflege gerichtet. Aufgrund der Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), steigenden Anforderungen im Rahmen von Zertifizierungen und gleichzeitigen Versorgungsproblemen wegen Fachkräftemangel rückt die Pflege zunehmend mehr die öffentliche Wahrnehmung und in den Mittelpunkt der Gesundheitsversorgung. Daher war es notwendig, eine eigene AG zu gründen, die sich mit pflegerelevanten Themen des Qualitätsmanagements befasst.

  • Sicherstellung der Patientenversorgung nach dem neuesten Stand von Pflegewissenschaft und Forschung
  • Qualitative und quantitative personelle Besetzung Prävention, Curation, Rehabilitation
  • Gesundheitskompetenz von Patienten und Angehörigen
  • Nachfrage nach Pflegeleistungen aufgrund des demografischen Wandels
  • Qualifikationsanforderungen an Pflegende
  • Sektorenübergreifende Versorgungskonzepte Entlassmanagement
  • Expertenstandards Pflege, G-BA Richtlinien, Zertifizierungen, Leitlinien
  • Fixierungen
  • Ethische Aspekte in der Pflege
  • Gewalt in der Pflege
  • u.a.

Zur Jahrestagung 2019 soll zudem ein Positionspapier zu der Notwendigkeit einer hinreichenden Sprachkompetenzen/Sprachlevel (A1 – C1) von Pflegekräften in der Patientenversorgung erarbeitet werden.

Mitarbeit
Mitarbeiten in der AG kann jeder, der sich mit pflegespezifischen Themen befasst, oder der in diesem Feld unmittelbar oder mittelbar tätig ist. Es ist wünschenswert, wenn Teilnehmer aus allen Bereichen der Pflege vertreten sind. Hierzu gehören die stationäre Pflege, ambulante Pflege, Akutversorgung, Rehabilitation und die ambulante Intensivpflege, aber natürlich auch die Altenpflege und die Pflege in der Gerontopsychiatrie.

Die Mitglieder der AG sollten Mitglied in der GQMG sein, entweder als persönliches Mitglied oder über ihre Einrichtung. Interessenten für die AG wenden sich bitte an folgende Kontaktadressen: info@gqmg.de oder vera.lux@uk-koeln.de.

  • 07.12.2018, 11.00 – 16.00 Uhr Uniklinik Köln